Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Nestlé FITNESS.

Nestlé FITNESS

08.06.10 - 17:02 Uhr

von: Katharina_Nestle

Nestlé FITNESS – Feedback auf Eure Fragen.

Liebes Projektteam,

hier haben wir ein paar Antworten auf Eure Fragen, die sich im Zuge des Testens rund um Nestlé FITNESS ergeben haben.
Weitere Fragen und Antworten sind wie immer in unseren FAQs zu finden.

Viel Spaß beim Lesen! :-)

Viele Grüße,
Katharina

In den Sorten Joghurt und Schokolade ist Molke enthalten. Wurde diese mit mikrobiellem Lab oder mit tierischem gewonnen?
Das Lab zur Herstellung der Molke in Fitness Chocolat wird mikrobiell gewonnen, das in Fitness Joghurt kann auch tierischen Ursprungs sein.

Wird das verwendete Sojalecithin in den Sorten Joghurt und Chocolat aus nicht gentechnisch veränderten Sojabohnen gewonnen?
Keine Verwendung von genetisch veränderten (GVO) Zutaten in Nestlé Produkten: Unsere Produkte tragen keine GVO-Kennzeichnung, da wir keine Rohstoffe aus GVO-Quellen beziehen. Wir haben entsprechende Kontrollmaßnahmen eingerichtet, um das gewährleisten zu können. Zusätzlich werden bei uns alle Rohstoffe untersucht und nur dann verwendet, wenn kein genetisch verändertes Material nachweisbar ist und wir Bestätigungen vorliegen haben, dass die Rohstoffe nicht aus GVO hergestellt wurden.


Warum wird die Portionsgröße von 30g so niedrig angesetzt, gleichzeitig aber empfohlen, zum Frühstück 1/4 seines Tagesbedarfs zu sich zu nehmen? Da muss man ganz schön viel Obst in die Flakes schnippeln, um auf 500 kcal (bei 2000 kcal Tagesbedarf) zu kommen…
Die Portionsgröße ist ein sogenannter „Marktstandard“, den wir verwenden und der eine durchschnittliche und übliche Mengenangabe ist.

Warum wird bei allen Sorten eine Portionsgröße von 30g angegeben, bei der Sorte Fruits (die Sorte mit dem höchsten Zuckeranteil) jedoch 40g?
Der Hintergrund hierzu ist die Produktdichte, da die Fruchtstücke schwerer sind als andere Produktbestandteile. Es handelt sich hierbei um eine Übereinkunft unter den Wettbewerbern.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 08.06.10 - 20:48 Uhr

    von: Benny55

    ….und wieder super Informationen. Hab übrigens kürzlich bei anderen Flakes im Supermarkt nachgesehen und da wird auch von einer Portionsgröße von 30g ausgegangen, ist also wirklich der “Marktstandard”!

  • 09.06.10 - 02:58 Uhr

    von: pascha20

    Hallo Katharina,
    Du verweist hier nochmals auf die AGB´s in Punkto Feedback auf unsere Fragen, was wiederum für mich eine neue Frage aufwirft.
    Ich zitiere mal:
    …………….
    Warum werden die Nährwertangaben auf der Vorderseite nicht wie bei den meisten Frühstückscerealien anderer Hersteller MIT FETTARMER (nicht mit entrahmter) Milch statt OHNE Milch angegeben?
    Deine Antwort:
    Unser Anliegen ist es, bei dieser Angabe eine möglichst große Transparenz für unseren Konsumenten zu gestalten und daher erfolgt bei dieser Nährwertangabe die Information ohne Milch.
    ……………

    Mich würde hierbei interessieren, wieso ihr statt (wie üblich) fettarmer Milch entrahmte Milch bei Euren Angaben und Berechnungen zugrunde legt.
    LG Sylvie

  • 09.06.10 - 16:46 Uhr

    von: mamatilu

    Danke Katharina für die sehr ausführliche Beantwortung der Fragen.
    Allerdings wäre ich nie auf die Idee gekommen, zu fragen, ob das Sojalecithin in den Sorten Joghurt und Chocolat aus nicht gentechnisch veränderten Sojabohnen gewonnen wird. Aber naja, man lernt nie aus.

    Hallo Benny55 *rüberwink* jetzt ist das Projekt ja bald aus. Hoffentlich sieht man sich in einem der nächsten Projekte wieder :-)
    LG und ne schöne Zeit bis dahin 8-)

  • 09.06.10 - 17:39 Uhr

    von: Jezzy007

    Hallo Katharina,
    vielen Dank für die Aufklärung in einigen Punkten- viele interessante Fragen sind allerdings nicht berücksichtigt worden (vllt schlecht für den Ruf ^^).
    Zudem finde ich die Antwort auf die Frage, warum die Sorte Joghurt nur 350g enthält nicht hinreichend- müsste das nicht auch bei Chocolat so sein…
    Ich denke es hat eher was damit zu tun, dass die neuen Packungen (in dem Testpaket war das die normale Packung Fitness) größer sind, bei gleichem Inhalt.
    LG

  • 09.06.10 - 19:53 Uhr

    von: Benny55

    @mamatilu: hab gestern zufällig im Perwoll-Blog gelesen, dass du da dabei warst. Hatte auch ein Bewerbungsticket, habs aber leider nicht ins Team geschafft. Hoffe auch, dass wir uns bald wieder bei einem gemeinsamen Projekt treffen!
    Liebe Grüße und bis bald!

  • 10.06.10 - 11:58 Uhr

    von: huhujuju

    seh lecker aus

  • 10.06.10 - 12:22 Uhr

    von: JonnyG

    @ Jezzy007: Heute werden noch mehr Antworten folgen. ;)

  • 10.06.10 - 15:10 Uhr

    von: Brummi2000

    30 g mag ja Standard sein, aber als Portion zum satt werden ungeeignet.
    Ich habe jetzt übrigens gelesen, dass die Leute u.a. auch deshalb zu Lactoseintoleranz neigen, weil vermehrt fettarme Milch verwendet wird. Die Verträglichkeit wäre bei nicht entfetteter Milch aber viel besser.

  • 10.06.10 - 16:20 Uhr

    von: morgenstern3

    Also das Projekt hat mir gefallen und ich finde die Beantwortung der Fragen sehr interessant.

  • 10.06.10 - 17:54 Uhr

    von: Alina

    Scheinen sehr gesund zu sein die Flakes. Da frag ich mich dann nur, wieso in der normalen Sorte Zucker ist… Allein dadurch werden sie nämlich wieder ein ganzes Stück ungesünder. Und zu viel Weizen ist ja bekanntlich auch nicht gut fürs Gewicht und Allergiker. Für eine wirklich ausgewogene Ernährung sollten dann wohl lieber andere Getreidesorten wie Roggen, Dinkel oder Hafer eingesetzt werden und auf den Zucker verzichtet werden. Denn wer sich hinterher frisches Obst oder Honig zu den Flakes macht, kann darauf gut verzichten!

  • 10.06.10 - 22:14 Uhr

    von: merlin10

  • 12.06.10 - 11:00 Uhr

    von: Krin

    Also mir reicht die Norm- Portionsgröße, passt genau!
    Ich mache mir aber auch gerne noch was rein: Obst, Kokoschips…